Direkt zum Inhalt
 
 
 

       

Ein halbtägiger Kurs, welcher die grundlegenden Techniken vermittelt

Stitch Journal: eine Einführung in die Stickerei

Dieser einmalige Kurs versteht sich als Einstieg in das Führen eines eigenen Stitch Journals, einer Art Stick-Tagebuch, das sich vor allem in englischsprachigen Ländern grosser Beliebtheit erfreut. Dabei bestickt man über eine längere oder kürzere Zeit hinweg ein Stück Stoff (ein Kleid, ein Tuch oder eine Tasche wären auch eine gute Alternative). Der Fokus liegt auf dem Festhalten der Eindrücke, die verwendete Technik ist eher als Inspiration gedacht. Die auf diese Weise entstandenen Textilstücke tragen die "Handschrift" der Autorin und des Autors und ihr Wert liegt vor allem in den "gespeicherten" Erinnerungen, sei es in Bezug auf Orte, Momente oder Menschen. Die Wahl der Motive und die Dauer des Stickens sind einem selber überlassen, wodurch die eigene Arbeit originell und persönlich wird.

Im Kurs werden wir gemeinsam ein Stück Stoff besticken und dabei die wichtigsten ein- und zweidimensionalen Stiche erlernen. Das von mir vorbereitete Muster-Repertoir ist kein Muss, man kann auch selber eigene Techniken erproben und kombinieren. Ebenfalls werde ich meine eigenen Stick-Journals vorstellen. Die Kursteilnehmer*innen werden gebeten, eigenes Stück Textil zum Besticken mitzubringen. 

 

Unterlagen mit den wichtigsten Stick-Techniken und Stick-Material (Sashiko- und Farbfäden, sowie Nähnadeln) werden bereitgestellt, Fr. 15.- 

 

 

 

 

 

 

Weitere Kurse