Direkt zum Inhalt
 
 
 
 

Street Corner Talking // Aaron Brooks

ein Abend für Fans von The Doors, Johnny Cash und Jethro Tull
Donnerstag, 1. Februar 2018 - 19:00
 

Disorder Booking Agency präsentiert ein Abend für Fans von: The Doors, Johnny Cash, Jethro Tull

==============================================
Street Corner Talking & Aaron Brooks
Werk 21 / Dynamo Zürich (offiziell)
Abendkasse: 15.-
Doors: 19:00
==============================================

Street Corner Talking ist eine fünfköpfige Anti-Folk Formation aus Zürich. Mit ihrer ersten LP «Empty Bottles and A Bag Of Dreams» präsentieren sie eine einzigartige Verbindung von Musik und Poesie, welche aus der intensiven Zusammenarbeit mit dem Britischen Untergrundpoeten Jamie X hervorging. Die Songs erzählen Geschichten von Gauklern, Spielern, verlorenen Seelen und dem Gefühl woanders hinzugehören und ausbrechen zu wollen. Street Corner Talking bleiben dabei aber stets „feel good medicine“ und ihre Konzerte sind Therapie – treibende, ungestüme Erlebnisse, welche bleibende Wirkungen hinterlassen. Mit weit über 100 Konzerten in Zentral und Osteuropa, haben sie dies längst unter Beweis gestellt.

Watch & hear: https://www.youtube.com/watch?v=uvuWBUDhmhU
More: http://www.streetcornertalking.com/

Aaron Brooks, einst Sänger und Songwriter der Psychedelic-Rockband Simeon Soul Charger, kehrt nun als «The Slave Preacher» zurück und hat eine fein abgestimmte Komposition aus Melancholie und Freudentaumel im Gepäck. Er spielt dabei mit Elementen aus Folk, Progressive Rock und polyphonischem Psychedelia. Zwei Jahre war Brooks von der Bildfläche verschwunden, jetzt ist er zurück und arbeitet gerade an seinem ersten Solo-Album. Auf der Bühne präsentiert er altes und brandneues Material im Singer/Songwriter-Stil. Das Debut Album des Slave Preachers folgt voraussichtlich im Frühjahr 2018.

Watch & hear: https://www.youtube.com/watch?v=u94JvDrkbb0
More: https://www.theslavepreacher.com/

Weitere Veranstaltungen