Direkt zum Inhalt
 
 
 
 

Shame

Freitag, 11. Mai 2018 -
19:30 bis 23:00
 

Shame aus London gelten derzeit als heissester Newcomer von England, nach vielen gespielten internationalen Festivals und Shows kommt die Band nächsten Frühling erstmalig nach Zürich. "In unserer Musik geht es viel um Provokation" sagt Charlie Steen, der Frontmann von Shame. "Es geht nicht darum auf der Bühne zu stehen und schöne Liebeslieder zu singen. Es geht um Konfrontation, Energie, Adrenalin und Anarchie." Genau diese Gefühle lassen sie an ihren Shows explodieren. In dem Steen sich immer wieder in die Menge wirft, hat er eine magnetische Präsenz. Nur wenige Bands erreichen ein solches Niveau purer Hingabe und verbinden sich von Track zu Track mehr mit dem Publikum, bis sie fast komplett verschmolzen sind. Die bereits in ihrer gemeinsamen Schulzeit gegründete Band gibt der neuen Generation eine Stimme, da sie ihre Ängste, Wut und Leidenschaft teilen. Die Post-Punk-Hoffnung spielt am Freitag, 11. Mai im Dynamo. Fans des Genres und Freunde von intensiven Konzerterlebnissen sollten sich diese Erfahrung nicht entgehen lassen!

Weitere Veranstaltungen