Direkt zum Inhalt
 
 
 
 

«Ausbrechen» — Woraus? Wohin? Warum?

Literatur und Poetry Slam
Sonntag, 28. Oktober 2018 -
17:00 bis 22:00
 

«Ausbrechen» — Woraus? Wohin? Warum? 

 

Hypokrat präsentiert einen literarischen Abend für alle Sinne mit Poetry Slammer und Liedermacher Klaus Estermann, Jonas Balmer (U20 Poetry Slam Meister Schweiz/Deutschland), sowie den Büchern aus dem unabhängigen, zweisprachigen Zürcher Verlag Pearlbooksedition.

Wer hat nicht schon mal ausbrechen wollen, müssen, sollen?

Die Autoren von Pearlbooksedition erzählen davon. In "Niedergeschlagen" bricht Flore aus einer gewalttätigen Beziehung aus. In "Fluchtpunkt.Paris" befindet sich der junge Bankräuber Dominique auf der Flucht. In "Bilder vom Maler" flüchtet Martin Disler vor der Kunstwelt. In "Nächster Halt: Brig" möchte André ausbrechen aus seinem Status als Secondo.

Die beiden Poetry Slammer Klaus Estermann und Jonas Balmer brechen sprachlich aus und überraschen mit tiefgründigen und witzigen Texten.  

PROGRAMM

17:00 Türöffnung

17:00 Apéro und Snacks

19:00-19:15 Podiumsgespräch mit Brigit Wettstein (Pearlbooksedition) und dem Übersetzer Daniel Oesch

19:30-20:20 Poetry Slam mit Klaus Estermann & Jonas Balmer

20:30-21:00 Live Musik auf der Bühne mit Liedermacher Klaus Estermann 

17:00 bis 22:00 durchgehendes Rahmenprogramm mit Musik, Filmprojektionen, Hörspiel, Buchpräsentationen & Barbetrieb. Eintritt frei. Wir freuen uns!

Weitere Veranstaltungen

  • Sonntag, 23. Dezember 2018 -
    15:00 bis 23:00
    Weihnachtsmarkt, Kunst, Musik, Live Painting, Bodypainting, Workshops
    Werk 21
  • Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 19:30
    Tobertus Habicht: Nur ein Vogel gewinnt die Krone
    Werk 21
  • Sonntag, 13. Januar 2019 - 19:30
    Leonie, Björn und Donat von den Habichten: Spiel um dein Leben
    Werk 21
  • Mittwoch, 30. Januar 2019 - 19:30
    Toutesweet spielt eine Improshow nach deiner Wahl
    Werk 21
  • Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 19:30
    Tobertus Habicht: Geschichten aus einer erfundenen Welt
    Werk 21
  • Mittwoch, 2. Januar 2019 - 19:30
    die offene Improbühne zum Mitspielen
    Werk 21